Willkommen beim 1. FC Sachsen 09827 - 4971

vorstand@1fc-sachsen.de

Hermann Kapfer gewinnt S3-Tennisturnier in Backnang

29.09.2017

SACHSEN (hka) – Für den Turniersieg bei den Herren 60 beim TSG Backnang erhielt Hermann Kapfer 562 Punkte für die deutsche Rangliste. Für die deutsche Rangliste zählen nur die acht besten Ergebnisse der letzten 12 Monate. Mit einer Gesamtpunktzahl von 2.261 Punkten würde H. Kapfer in der aktuellen Rangliste Platz-Nr. 78 einnehmen. Die Rangliste wird zum 30. September wieder aktualisiert.

An Nr. 7 gesetzt hatte der Tennissenior vom FC Sachsen in der ersten Runde ein Freilos. Im Achtelfinale hatte er gegen Muradif Jaran vom TEV Fellbach wenig Mühe und siegte mit 6:3, 6:1. Im Achtelfinale gegen Willy Scheurer vom Bulacher Sportclub (ehemalige Nr. 33 in Deutschland) musste Kapfer drei Matchbälle im Match-Tiebreak abwehren und siegte mit 4:6, 6:0, 12:10. Im Viertelfinale war der Vietnamese Chinh Hoc Vuong (ehemaliger TT-Bundesligaspieler, bei der TT-WM 1974 im Achtelfinale) vom Kelkheimer TEV sein Gegner. Nach einem engen ersten Satz setzte sich Hermann Kapfer aufgrund seiner besseren Kondition mit 6:4 und 6:2 durch. Im Endspiel gegen Eugen Lengerer vom TSV Ehningen (ab 01. Oktober LK 7) machte Hermann Kapfer dann sein Meisterstück. Mit langen Slicebällen und seinen vielen Stoppbällen knackte er den Grundlinienspieler Lengerer und gewann verdient mit 6:2 und 6:4.


Hermann Kapfer gewinnt Heim-Tennisturnier beim FC Sachsen

20.09.2017

SACHSEN – Der FC Sachsen hat am vergangenen Wochenende das 6. LK-Tennisturnier ausgetragen. Insgesamt 41 Teilnehmer spielten in drei Altersklassen (Herren 40/50/60) mit zwei Nebenrunden und ihnen wurde an drei Turniertagen alles abverlangt. Bei den Herren 40 siegte Stefan Gessler vom FC Sachsen gegen Stefan Crisan vom TC Georgensgmünd mit 7:5/6:3. Bei den Herren 50 besiegte der ungesetzte Reinhold Todt vom TC Neustadt a.d.Aisch Bernd Ruppert vom FC Heilsbronn mit 6:2/3:6/10:3. Bei den Herren 60 waren vier Tennisspieler vom FC Sachsen im Halbfinale. Hermann Kapfer (Nr. 1 der Setzliste) setzte sich gegen seinen Mannschaftskameraden Friedl Herrmann im Halbfinale mit 6:1/7:6 durch. Im zweiten Halbfinale spielte Ernst Hackl seine konditionelle Überlegenheit aus und siegte gegen Roland Kandler mit 6:4/6:1. Das Endspiel der Herren 60 dominierte Hermann Kapfer durch seine Ballsicherheit und gewann gegen Ernst Hackl überlegen mit 6:0/6:3.

Platzierungen:

Herren 40: 1. Gessler Stefan, 2. Crisan Stefan, 3. Pietsch Clement

Herren 50: 1. Todt Reinhold, 2. Ruppert Bernd, 3. Kaszubski Zbigniew

Herren 60: 1. Kapfer Hermann, 2. Hackl Ernst, 3. Herrmann Friedl

Bild von links nach rechts: Reinhold Todt, Hermann Kapfer, Stefan Gessler


2.Gaudi-Sommer-Biathlon 2017

10.05.2017

2. Gaudi-Sommerbiathlon in Sachsen Am ersten Maiwochenende fand bei sehr gutem Wetter zum zweiten Mal ein Gaudi-Sommerbiathlonlauf in Sachsen statt. Das Ski-Team des 1. FC Sachsen und der örtliche Schützenverein SG Falke Sachsen richteten die Laufveranstaltung, an der 19 Staffeln in zwei Durchgängen teilnahmen, aus. Erfreulicherweise waren sowohl „alte“ wie auch neue Staffeln mit von der Partie. Auch der Titelverteidiger „Ajax Hackenstramm“ war wieder dabei und erreichte einen hervorragenden dritten Platz. Das Team „Thomas Augenoptik“ konnte seinen zweiten Platz vom Vorjahr verteidigen. Platz 1 belegte die Staffel mit dem Namen „Who the fuck is Laura Dahlmeier…“, die zum ersten Mal teilnahm. Nach dem Vorbild ihrer Namenspatronin dominierten die Läufer der Siegerstaffel die Konkurrenz sowohl auf der Laufstrecke wie auch am Schießstand. Das Ski-Team und die SG Falke gratulieren den Siegern ganz herzlich.

Dem Hauptlauf ging in diesem Jahr ein Kinderlauf voraus. Dieser wurde ebenfalls als Staffelwettbewerb ausgetragen. Die Nachwuchsläufer mussten Flaschen abwerfen und eine kleine Laufrunde absolvieren. Die Kinderstaffel mit dem Namen „Minecrafter“ ging dabei als Sieger hervor. Für ihre spitzen Leistung lud das Ski-Team alle Kinder auf ein Eis ein. Groß und Klein ließen den Abend bei Austropopmusik und österreichischen Spezialitäten im Vereinsheim des FC Sachsen ausklingen.

Alles in allem kann das Ski-Team und die SG Falke erneut auf eine sehr gelungene Veranstaltung zurückblicken. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer, Zuschauer, Helfer und Sponsoren, die diese Veranstaltung erst möglich machen.

Bilder

Campo Ballissimo beim 1.FC Sachsen

08.05.2017

Vom 31.03.2017 bis 02.04.2017 fand in Sachsen ein super Sportevent statt. Nämlich das „Campo Ballissimo“, das Fußballcamp mit dem ehemaligen Bundesligaspieler Hans- Jürgen Brunner.

Bei schönem Wetter haben 37 Jungs und zwei Mädels von Freitag bis Sonntag auf unserem tollen Sportgelände trainiert und superviel Spaß zusammen gehabt. Gleich zu Beginn erhielt jedes Kind eine tolle Ausrüstung bestehend aus einem Trikot mit Hose und Stutzen, einer Trinkflasche und einem Ball. Lediglich am Sonntagvormittag wollte uns der Wettergott zeigen, dass es auch anders hätte sein können und ließ es mal kurz regnen, doch auch das tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Die Kinder lernten zusammen mit Ihren Trainern unter der Anleitung von Hans – Jürgen Brunner in kleinen Gruppen ein kindgerechtes und abwechslungsreiches Training, mit kreativen und originellen Elementen des modernen Fußballs kennen. Ein besonderes Highlight für die vereinseigenen Trainer war, dass Sie viele Tipps und Anregungen für ihr tägliches Trainingsprogramm mitnehmen konnten. Die motivierende Musik spielte im Camp eine tragende Rolle, ob beim Aufwärmen oder wenn sich alle Beteiligten wieder bei Ihrem besprochenen Treffpunkt einfinden mussten. Die Kinder wurden in drei Gruppen nach Alter aufgeteilt, die kleinsten waren die Torjäger, die mittleren die Trickser und die größten waren die Spielmacher. Der Zusammenhalt, die Freundschaft, die Hilfsbereitschaft der Respekt und die Toleranz wurden im Camp großgeschrieben.

Hoch motiviert traten alle Kinder in den verschiedenen Wettbewerben wie z.B. Dribbel-Ass und Elfmeterkönig an. Zum Abschluss gab es am Sonntag einen Familiennachmittag. Zusammen mit den Eltern wurden verschiedene Spiele und nochmals einige Fußballmatchs bestritten. Natürlich waren unsere Kids die Champions.

Am Ende der Veranstaltung bekamen alle Kinder einen kleinen Pokal zur Erinnerung an dieses tolle Wochenende. Zwei Spieler wurden noch besonders geehrt nämlich der Fairste und der Beste Spieler des gesamten Wochenendes.

Bedanken möchten wir uns noch bei dem Physiotherapie Praxis Müller und Herbie Werbung, welche

die Veranstaltung finanziell unterstützt haben. Auch die Metzgerei Marx, die Edeka Sachsen und die Bäckerei Greller haben uns mit essbarem unterstützt, so dass das leibliche Wohl nicht zu kurz kam. Dafür Dankeschön.

Es war eine rundum gelungene Veranstaltung, danke auch an das gesamte Organisationsteam und alle die zu dem guten Gelingen beigetragen haben.

weitere Bilder...

Ehrungsabend 2016 beim 1. FC Sachsen

07.11.2016

Mit einem Ehrungsabend hat der FC langjährige Mitglieder gewürdigt. Im, in den Vereinsfarben blau und weiß dekorierten, Haus der Bäuerin nahmen 38 Personen eine Ehrung für 25-, 40-, 50- bzw. 60-jährige Mitgliedschaft beim örtlichen Sportverein entgegen. Außerdem verlieh der Bayerische Landessportverband (BLSV) Verdienstnadeln an Hermann Kapfer, Boris Mann und Brigitte Jelinek für ihre langjährige Mitarbeit in der Gesamtvorstandschaft des Vereins. Hilmar Müller, der den 1. Vorsitzenden Harald Geißelbrecht krankheitsbedingt vertrat, überreichte zudem ein Präsent an Peter Kuhn, der sich viele Jahre um das Vereinsheim gekümmert hat. Alle Ehrengäste waren anschließend zu einem kalten Buffet eingeladen, welches nur dank der Mithilfe zahlreicher Vereinsmitglieder möglich war.


Ü60-Party beim 1. FC Sachsen

26.09.2016

56 Mitglieder des 1. FC Sachsen besuchten am Donnerstag, den 22. September 2016, die bereits 7. "Ausgabe" der Ü-60-Party im Vereinsheim des Sportvereins. "Gründervater" Peter Kuhn ließ in einem kleinen Rückblick die vorangehenden Veranstaltungen dieser Art Revue passieren. Anschließend führten Hannelore und Reiner Teske bei Kaffee und Kuchen mit kleinen (musikalischen) Einlagen durch den Nachmittag. Zu der sehr gelungenen Veranstaltung trugen auch zahlreiche freiwillige Kuchenbäcker und Helfer bei.


Sportabzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes

26.09.2016

ERSTMALS IN SACHSEN

Nachdem im Sommer bereits über 40 Kinder das Sportabzeichen ablegten, stellten sich nun acht erwachsene Sportler den Herausforderung des Deutschen Sportabzeichen. Bei strahlendem Sonnenschein wurden zunächst am Vormittag eines sonnigen Herbst-Samstags die Schwimmleistungen im Ansbacher Freibad abgenommen. Wenige Stunden später zeigten die Sportler auf der Laufbahn, in der Sprunggrube, auf dem Hartplatz und auf dem Sportplatz ihr Können. Es mussten Leistungen im Bereich Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination erbracht werden. Und es konnten alle Erwachsenen mindestens Bronze, zweimal sogar Gold, erringen. Herzlichen Glückwunsch !!!


Saisonabschluss Kindertraining 2016

26.09.2016

Zum Abschluss des Sommertrainings kamen bei schönem Herbstwetter ganze 20 Kinder auf der Tennisanlage des 1. FC Sachsen zusammen, der von der Jugendwartin Susanne Paul organisiert wurde.

Zunächst wurden die verschiedenen Grundschläge, die während des Sommers unter Anleitung der Trainer/innen verinnerlicht wurden, in spielerischen Wettkämpfen und Übungen auf Klein- und Großfeld noch einmal trainiert. Gestärkt durch selbstgebackene Kuchen und kühle Getränke absolvierten die Tennis-Kids voller Elan und Kampfgeist zum Schluss noch einen Rundlauf.

Einen großen Dank an alle Beteiligten!

Für alle, die nicht genug bekommen konnten, findet wieder ein Wintertraining in der Turnhalle der Rusam-Grundschule statt.


Ferienspaßaktion - Ski-Team im Kletterpark

26.09.2016

Bereits zum dritten Mal fuhr das Ski-Team Sachsen mit 14 Kindern in den Kletterpark nach Rothenburg. Die Herausforderungen waren groß, das Miteinander wurde immer größer und der Spaß war riesig!

Kompliment an alle Kinder: Ihr seid über Euch hinausgewachsen ! Einfach Spitze! Wir freuen uns auf nächstes Jahr!


Herren 30 holen Meisterschaft und steigen in die Landesliga auf

08.08.2016

SACHSEN (kk)- Die Tennis-Herren 30 des 1. FC Sachsen haben für den größten Erfolg der Vereinsgeschichte gesorgt. Mit seiner zweiten perfekten Saison in Folge erspielte sich Sachsen die Meisterschaft in der Bezirksliga und wird folgerichtig im Jahr 2017 erstmals in der Landesliga aufschlagen. Als Aufsteiger aus der Bezirksklasse 1 war der FC mit der Zielsetzung Klassenerhalt in die Saison der höchsten mittelfränkischen Spielklasse gestartet. Im nachträglichen Resümee war gleich die erste Begegnung eine Schlüsselpartie. Nach einem ausgeglichenen Spielverlauf gewann man glücklich im Super-Tie-Break des entscheidenden Doppels bei Rot-Weiß Erlangen. Davon euphorisiert gingen die nächsten beiden Matches in Wachendorf und Greding klar mit 16:5 an das Team um Kapitän Peter Hochreuther. So kam es am Spieltag 4 zum vorweggenommenen Endspiel der beiden noch ungeschlagenen Mannschaften Sachsen und Uttenreuth. Trotz Aufrüstung der Gäste mit zwei Bayernligaakteuren der Herrentruppe gelang den Hausherren mit der besten Saisonleistung ein famoser 16:5-Erfolg. Damit war der Weg zum Titel geebnet, auch wenn die Blau-Weißen neben einem weiteren deutlichen Auswärtssieg in Ebermannstadt (16:5) zweimal zuhause gegen Thalmässing und Erlangen-Bruck erst durch die Doppelstärke ein jeweils in den Einzeln offenes Duell (6:6) mit 12:9 für sich entscheiden konnten. Damit konnte der 1. FC Sachsen eine zweite ungeschlagene Saison mit jeweils 14:0 Punkten beenden und den zweiten Aufstieg in Serie feiern. Garant für die Meisterschaft war einmal mehr die mannschaftliche Geschlossenheit des neunköpfigen Kaders. Als Glücksgriff muss der Neuzugang Steffen Schmidt bewertet werden, der vor der Saison aus Roth nach Sachsen kam und mit seiner Spielstärke das siegreiche Ensemble komplettierte. Wenn man aus der homogenen Einheit überhaupt jemand heraus heben kann, dann sind dies Klaus Kutka, Andy Möller und Stephan Reuter, die alle drei eine in Einzel und Doppel kombinierte, ausgezeichnete Bilanz von 12:2 erkämpften sowie Andreas Kapfer, der seine Triumphe in wichtigen Phasen einstreute. Der Landesligaaufsteiger konnte sich in jedem Spiel auf seine Doppel verlassen. Zwar konnte keines der sieben Einserdoppel gewonnen werden, dafür war die Ausbeute von Doppel 2 und 3 mit je 7:0 optimal. Durch diese hervorragende Runde konnte Schmidt & Co letztendlich für die Überraschung sorgen, sich gegen die renommierten Clubs durchsetzen und kann sich nun auf seine erste Landesligaspielzeit freuen. Die Aufstiegsbilanzen: Steffen Schmidt (3:4 Einzel/ 0:4 Doppel), Michael Wolf (3:2/0:5), Klaus Kutka (5:2/7:0), Andreas Kapfer (4:1/1:0), Andreas Möller (6:1/6:1), Stephan Reuter (6:1/6:1), Sebastian Schröder (1:0/1:0), Peter Hochreuther (1:2/5:1), Claus Hochreuther (-:-/2:2).

Das Foto zeigt den Bezirksligameister von links nach rechts: Andy Möller, Klaus Kutka, Andreas Kapfer, Peter Hochreuther, Sebastian Schröder, Stephan Reuter, Claus Hochreuther, Steffen Schmidt. Es fehlt Michael Wolf.


Sportabzeichen an der Rusam-Schule mit dem Ski-Team 1.FC Sachsen

20.07.2016

An sechs Nachmittagen trainierten 49 Kinder mit dem Ski-Team des 1. FC Sachsen für das Sportabzeichen des Deutschen Sportbundes. In den Bereichen Koordination, Schnelligkeit, Kraft und Ausdauer mussten die Schulkinder bestimmte Leistungen erbringen, um sich für ein Abzeichen zu qualifizieren. In den letzten Trainingsstunden, im Schulunterricht und beim Sportfest der Schule durften dann die Kinder zeigen, was sie gelernt und trainiert haben. Dank des großen Trainingseifers errangen 39 Kinder ein Sportabzeichen in Bronze, Silber oder sogar Gold. .... und Kinder, ihr wisst ja: Ihr seid SPITZE !!! :-)

Das Ski-Team Sachsen dankt ganz herzlich allen Helfern und der Rusam-Schule für die Zusammenarbeit!

zu den Bildern ...

1.Gaudi-Sommer-Biathlon – die „etwas andere“ Laufveranstaltung

05.05.2016

Am Samstag, den 30. April 2016 war es endlich soweit: nach wochenlanger Vorbereitung und unzähligen mühseligen Trainingseinheiten fand der 1. Gaudi-Sommer-Biathlon in Sachsen statt.

Die Rahmenbedingungen: In dem Staffelwettbewerb musste jeder Läufer zwei Mal eine Laufstrecke von 1,3 km absolvieren und zwei Mal fünf Schuss im Schützenheim abgeben. Jeder Fehlschuss wurde mit 30 Strafsekunden bestraft. Im Start/Ziel-Bereich bzw. in der gekennzeichneten Wechselzone am Vereinsheim des 1. FC Sachsen begann bzw. endete der Lauf und es wurde der nächste Läufer eines Teams auf die Runde geschickt. Für die Zuschauer standen natürlich Kaffee und Kuchen bereit. Der Spaßfaktor stand bei der Veranstaltung an erster Stelle.

Die Teilnehmer: Das Teilnehmerfeld kann durchaus als bunt gemischt bezeichnet werden. Sowohl Privatpersonen als auch Sportler aus örtlichen Firmen und Vereinen nahmen am Lauf teil. Es waren Frauen und Männer jeder Altersgruppe dabei. Unsere Feuerwehr war sogar mit drei Teams vertreten und auch das Gasthaus Landisch stellte zwei Staffeln. Mit der SV Germania hatten wir Gäste von „auswärts“ mit dabei. Neben einer Staffel der Firma Eberhardt, gingen auch bunt gemischte Teams, wie „Die 4 Bierathleten“, die „Schneeschuhtigers“ oder die „Sachsener Bären“ auf die Strecke. Mit den „AH Herren“ oder der „Kaddlcrew“ machten auch „sportartfremde“ Teams mit. Beinahe jedes Quartett trat in einem gemeinsamen Teamoutfit an.

Die Organisation: Angestoßen durch die Gemeinde kümmerte sich das Ski-Team unter der Leitung von Florian Stelzig um die Organisation des Laufes. Bald wurde klar, dass das Schießen nicht ohne einen Schützenverein durchgeführt werden kann: Die SG Falke Sachsen war sofort mit an Bord.

Die Helfer: Ohne unsere unzähligen Helfer im Vorfeld, während des Laufes und auf der Schirmfete sowie am nächsten Tag, hätten wir die Veranstaltung nicht durchführen können. An dieser Stelle geht ein Dank an euch alle; egal ob Streckenposten, Stadionsprecher, Schießaufsicht, Kuchenverkäufer, Küchenhilfen, Schenker, Techniker, Springer, und und und….

Die Sieger: Alle Läufer gaben ihr Bestes und gingen bis ans Limit. Am Ende hatten die Sachsener Fußballer der Staffel „Ajax Hackenstramm“ die Nase vorn und gewannen mit 1:01:13 den 1. Gaudi-Sommer-Biathlon vor den Teams „Thomas Augenoptik“ und „Stiftung Wadentest“ auf den Plätzen zwei und drei. Das beste Schießergebnis konnte die „SV Germania“ verzeichnen.
Auf der traditionellen Saisonabschlussfeier des Ski-Teams, der Schirmfete, wurden die Sieger bei Après-Ski Flair gebührend bis spät in die Nacht gefeiert.

Ski-Team Sachsen

zu den Bilder ...

Herren 40 steigen in die Landesliga auf

25.03.2016

Dank des 9:5-Erfolgs gegen den direkten Konkurrenten TC Eibach am letzten Spieltag der Winterrunde 2015/16 sicherten sich die Herren 40 mit 11:1 Punkten die Meisterschaft in der Bezirksliga.

Nach zwei klaren Siegen gegen die Abstiegskandidaten ASV Buchenbühl (11:3) und TC Neustadt/Aisch (14:0) an den ersten beiden Spieltagen wurden im dritten Spiel mit dem Erfolg gegen den FV Wendelstein die Weichen in Richtung Landesligaaufstieg gestellt. Dank der Nervenstärke der beiden Spitzenspieler Ernst Ebner und Jürgen Steger, die sich jeweils im Matchtiebreak gegen ihre Widersacher Sven Hagen und Matthias Mahnke durchsetzten, stand in der Endabrechnung ein ebenso knapper wie verdienter 9:5-Sieg zu Buche.

Der einzige Sachsener Punktverlust resultierte aus der Partie gegen den TC Großgründlach, in der das Team drei Stammspieler ersetzen musste und dank der Punkteteilung mit einem „blauen Auge“ davon kam.

Aus einer geschlossenen Mannschaft ragten Spitzenspieler Ernst Ebner und Steffen Kernstock, die jeweils ungeschlagen durch die Wintersaison kamen, heraus. Die einzige Niederlage von Mannschaftsführer Jürgen Steger resultierte aus einer verletzungsbedingten Aufgabe gegen Ralf Kellermann im Spiel gegen Großgründlach. Dauerläufer Stefan Gessler unterlag nach starkem Saisonbeginn in den letzten beiden Begegnungen jeweils unglücklich im Matchtiebreak, erspielte sich aber dennoch eine ausgeglichene Bilanz auf den Positionen 2 und 3. Komplettiert wurde das Stammquintett durch Stefan Grunewald, der vier seiner fünf Einzel siegreich gestalten konnte und maßgeblich zum Mannschaftserfolg beitrug. Aufgrund eines personellen Engpasses sprangen in den letzten beiden Begegnungen Michael Pronath und Christian Fischer als „Notnägel“ in die Bresche und erwiesen sich mit ihren Einzelerfolgen als zuverlässige Punktesammler.

Mit dem Landesligaaufstieg ist für den kommenden Winter die Aussicht auf reizvolle Duelle mit dem ehemaligen Daviscup-Spieler David Prinosil sowie den früheren Bundesligaakteuren Michael Geserer (beide TC Rot-Blau Regensburg) und Stefan Eggmayer (TC Weißenburg) verbunden.

***


Projekttag / Mini-Meisterschaften bei der Tischtennisabteilung

17.02.2016

Die Wie schon in den vorangegangenen Jahren bot die Tischtennisabteilung des 1.FC Sachsen auch im Januar 2016 einen Projekttag an der Rusam- Volksschule Sachsen an.

Unter der Regie von C-Trainerin Tina Jelinek leiteten die Aktiven Boris Mann, Klaus Troppmann und Harri Eue die Grundschüler bei ihren ersten Erfahrungen im Umgang mit dem Zelluloidball an. Nach einem abwechslungsreichen Aufwärmprogramm konnten die Kinder an verschiedenen Stationen ihr Ballgefühl verbessern und erste Kenntnisse beim Erwerb der Grundschläge sammeln. Interessierte Kinder hatten die Möglichkeit, sich in weiteren Übungseinheiten im Rahmen des Jugendtrainings am Dienstag und Freitag auf den Ortsentscheid der Mini-Meisterschaften vorzubereiten.

Hier setzte sich Sven Röschinger vor Frederik Rackowitz und Benno Röschinger durch und darf genauso wie seine Mitstreiter beim Kreisentscheid am 6. März in Schillingsfürst an den Start gehen.

In Anbetracht der Tatsache, dass der große organisatorische und personelle Aufwand bei der Realisierung der Aktion in der Schule erneut nur in eine enttäuschend geringe Resonanz von vier Teilnehmern beim Ortsentscheid der Mini-Meisterschaften mündete, wird die Tischtennisabteilung im Jahr 2017 andere Wege bei der Nachwuchsgewinnung gehen.

hier geht's zu den Bildern...

Neuwahlen bei der Mitgliederversammlung der Tennisabteilung

17.02.2016

Am Freitag, 29.01.2016 fand die Mitgliederversammlung der Tennisabteilung des 1. FC Sachsen statt. Der Abteilungsleiter berichtete über das erfolgreiche Tennisjahr 2015.

Die Herren 30 steigen ohne Punktverlust in die Bezirksliga auf und die Herren 55 steigen in die Landesliga auf. Es gab mehr Eintritte wie Austritte. Somit hat die Tennisabteilung derzeit ... Mitglieder.

Die Wahlen brachten folgende neuen Gesichter in die Abteilungsleitung: Kassier: Luzie Hochreuther Techn. Spielbertriebsleiter: Karl-Heinz Kolb Sportwart: Jürgen Steeger, der vom techn. Spielbetriebsleiter zum Sportwart wechselt.

Ausgeschieden aus der Abteilungsleitung sind: Ulrich Fischer als Sportwart Boris Mann als Kassier Werner Engerer als Platzwart.

Die Abteilungsleitung bedankte sich bei den ausgeschiedenen Mitgliedern mit einem Präsent.


Vereinsmeisterschaften Tischtennis

17.02.2016

Im Januar wurden auch die Vereinsmeisterschaften im Tischtennis ausgespielt

Hier die Ergebnisse:

Herren:
1. Claus Hochreuther
2. Harri Eue
3. Tobias Rupp
4. Herbert Gehse

Damen:
1. Martina Uttendorfer
2. Lisa Schauss
3. Anne Steger

Doppel / Mixed:
1. Harri Eue / Klaus Troppmann
2. Lisa Schauss / Herbert Gehse
3. Claus Hochreuther / Reiner Vogt
4. Anne Steger / Tobias Rupp

Herzlichen Glückwunsch an die Sieger und neuen Vereinsmeister im Tischtennis!


Jedermann-Turnier der Tischtennisabteilung

06.02.2016

Am 28.12.2015 fand in der Rusam Turnhalle wieder das alljährliche Jedermann-Turnier der Tischtennisabteilung statt. Das Turnier war wieder gut besucht und es wurden spannende Partien geboten. Ein ausführlicher Bericht sowie weitere Bilder sind über folgenden Link zu finden.

Bericht Jedermann-Turnier

Snow&Beat Fahrt - We love Sölden-Edition

03.12.2015

„Das Skigebiet Sölden vereint Sport, Action und Genuss auf höchstem Niveau mit Schneegarantie von Oktober bis Mai. Diese Vielfalt zeigt sich auch im neuen James Bond ‚Spectre‘“ -

Somit war klar, dass dieses Skigebiet das neue Ziel der Snow&Beat-Fahrt wird.

Am ersten Adventswochenende verbrachte eine 18-köpfige Gruppe des Ski-Teams ein paar kurzweilige Tage im Ötztal. Als Unterkunft diente ein gut ausgestattetes Selbstversorgerhaus mit kleinem Skikeller und großem Aufenthaltsraum. Bei bestem Schnee konnten einige Pistenkilometer zurückgelegt werden, sodass der sportliche Teil nicht zu kurz kam. Genuss und Action folgten am Samstag: DJ Rudy MC heizte allen Après-Ski-Begeisterten am Giggijoch ein.

Somit hielt das Skigebiet Sölden was es verspricht!

Ein Dank geht auch an alle Mitfahrer. Hat Spaß gemacht mit euch. Ihr seid eine tolle Truppe!!!

Euer Ski-Team


Weinfest mit Ehrenabend

21.10.2015

Vergangenen Samstag (17.10.2015) fand im Vereinsheim das jährliche Weinfest statt. Mitglieder, die dem Verein seit Jahren die Treue halten, wurden an diesem Abend geehrt. Urkunden und entsprechende Vereinsnadeln übergab Vorstand Harald Geißelbrecht für 25-, 40- und 50-jährige Mitgliedschaft beim 1. FC Sachsen. Für seine 60-jährige Treue zum Verein, wurde Herrn Hans Haspel die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Hervorgehoben wurde auch die Leistung der beiden Herrenfußballmannschaften, denen in der vergangenen Saison der Doppelaufstieg gelang.

Inge Schwarz, die nach über 40-jähriger Tätigkeit ihr Amt als Abteilungsleiterin der Gymnastikabteilung in diesem Jahr niedergelegt hat, bekam als Dank für ihr jahrelanges Engagement ein Präsent überreicht.

Bei Zwiebelkuchen und verschiedensten Weinen ließen die ca. 70 anwesenden Vereinsmitglieder den Abend gemütlich ausklingen.


40 Jahre Tennis in Sachsen

21.10.2015

In einer Feierstunde haben die Mitglieder der Tennisabteilung des 1. FC Sachsen das 40-jährige Bestehen ihrer Abteilung gefeiert: Im Mittelpunkt standen dabei ein Rückblick auf die vergangenen vier Jahrzente und die Ehrung der noch aktiven Gründungsmitglieder.

Ein ausführlicher Bericht findet sich auf der Seite der Tennisabteilung.

Tennisabteilung

Flyer Saison 2015/2016 ist online

21.10.2015

Der Flyer der Saison 2015/2016 ist veröffentlicht. In unserem Flyer werden Sie über alle unsere Fahrten, Trainings und Aktivitäten informiert.

zum Flyer

Andreas und Hermann Kapfer gewinnen LK-Tennis-Turnier in Sachsen

12.09.2015

Vom 28. - 30. August 2015 fand das 5.LK Turnier der Tennis-Abteilung statt. Bei Bilderbuchwetter konnten sich die Lokalmatadoren Andreas und Hermann Kapfer (Herren 30, Herren 50) sowie Martin Moshammer vom TC Weißenburg (Herren 40) durchsetzten. Ein ausführlicher Bericht, weitere Bilder und die Ergebnislisten finden sich auf der Seite der Tennisabteilung.

Abteilung Tennis

Die Ungeschlagenen

12.09.2015

Unsere Tennis-Herren 30 stehen den Fussballern in nichts nach und werden ungeschlagen Meister in der Bezirksklasse 1. Vor allem ist die souveräne Art und Weise der Mannschaft hervorzuheben. Ohne eine einzige Niederlage steigt die eingespielte Truppe auf und greift nächstes Jahr eine Liga höher wieder an. Der FCS gratuliert dem Team und wünscht viel Erfolg für die kommende Spielzeit! Oben von links nach rechts: Klaus Kutka, Claus Hochreuther, Michael Wolf, Peter Hochreuther; Mitte: Stephan Reuter und Andreas Möller; Unten: Andreas Kapfer; auf dem Bild fehlt Sebastian Schröder.

Die Aufstiegsbilanzen

Klaus Kutka (5:0 Einzel/4:1 Doppel), Michael Wolf (5:1/3:2), Andreas Möller (7:0/6:1), Sebastian Schröder (5:1/5:1), Andreas Kapfer (3:1/2:0), Stephan Reuter (5:1/4:1), Claus Hochreuther (0:2/6:0), Dr. Torsten Schelter (0:1/0:1), Peter Hochreuther (5:0/4:1)


Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg!

12.09.2015

Es ist vollbracht! Unsere beiden Fussballmannschaften haben den Doppelaufstieg perfekt gemacht. Beide Mannschaften gewannen ihre Spiele gegen unsere Nachbarn vom TSV. Die Zweite konnte sich mit einem 5:1 zum Meister der B-Klasse krönen und greift nächstes Jahr in der A-Klasse an. Unsere Erste konnte das Derby durch zwei Treffer von Manuel "Siggi" Kuhn mit 2:0 gewinnen und ist somit Meister der Kreisklasse. Durch die Meisterschaft gelingt der Aufstieg in die höchste Klasse des Fussballkreises der Kreisliga. Unterstützt unsere Mannschaften auch in der nächsten Saison, damit es für unsere Fussballer auch nächstes Jahr wieder etwas zu feiern gibt! Der FCS gratuliert beiden Teams, Trainern und Betreuern und dankt allen Fans, Gönnern und Sponsoren für ihr Unterstützung!

Bilder zum Aufstieg:


Damengymnastik ist gestartet

15.08.2015

Die Damengymnastik ist am 11. Juni 2015 gestartet. Die Teilnehmerinnen plus Übungsleiterin Claudia Ziegler konnten in der Turnhalle der Rusam Schule die ersten Einheiten absolvieren. Bisher zeichnet sich ein sehr gemischtes Publikum ab. Die bisherigen Teilnehmerinnen waren sehr zufrieden mit dem abwechslungsreichen Programm. Die Gymnastik-Abteilung freut sich über weitere sportliche Damen in jedem Alter. Jeden Donnerstag von 20 bis ca. 21.30 Uhr findet die Damengymnastik statt.


Jahreshauptversammlung 1. FC Sachsen

03.05.2015

Am 24. April 2015 fand die Jahreshauptversammlung des Hauptvereins im Vereinsheim statt. Der erste Vorsitzende Harald Geißelbrecht richtete begrüßende Worte an die Anwesenden.
Anschließend berichteten die Abteilungsleiter der einzelnen Abteilungen aus dem Vereinsleben im vergangenen Jahr: Die Fußballabteilung präsentiert sich mit einer neu gewählten Vorstandschaft und hofft auf den Aufstieg der ersten und zweiten Mannschaft. Tennisabteilungsleiter Hermann Kapfer kündigt eine Feier zum 40-jährigen Jubiläum im Oktober an. Die Tischtennis- und die Skiabteilung blicken auf eine erfolgreiche Saison zurück. Es stellt sich der neue Neiger-Präsident Hans Ginal vor. Inge Schwarz tritt nach mehr als vier Jahrzehnten als Abteilungsleiterin der Gymnastikabteilung zurück. Sie wird weiterhin die bisherigen Gymnastikgruppen leiten. Es wird ein/e neue/r Abteilungsleiter/in für die Gymnastikabteilung gesucht. Bedauerliche Nachrichten bringt die Rhönradabteilung. Diese wird an diesem Abend durch die Mitgliederversammlung aufgelöst. Nach dem Weggang des Trainers Robert Stempfl konnte leider kein Ersatz gefunden werden, sodass die Abteilung nicht weiter bestehen kann.
Es folgte der Bericht des Kassiers Boris Mann.
Außerdem standen Neuwahlen der Vorstandschaft an. Die alte Vorstandschaft wurde bis auf die Schriftführerposten bestätigt. Tina Jelinek übernimmt das Amt des ersten Schriftführers. Die bisherige Schriftführerin Beate Schuh wird in Zukunft Tina Jelinek als zweite Schriftführerin unterstützen.
Am Ende der Versammlung unterrichtete Vorstand Harald Geißelbrecht die anwesenden Mitglieder über den aktuellen Stand des Sportplatzneubaus.


NEU – Damengymnastik beim FC Sachsen – NEU

13.04.2015

Ab Juni bietet der 1. FC Sachsen zu seinem bisherigen Gymnastikangebot eine neue, zusätzliche Gymnastikgruppe für Damen an. Geleitet wird die neue Damengymnastikgruppe von Claudia Ziegler, einer ausgebildeten Übungsleiterin. Das Angebot bzw. die Übungen werden direkt auf das Teilnehmerfeld abgestimmt. Eine rückenschonende Gymnastik soll dabei im Mittelpunkt stehen. Ab 11. Juni 2015 findet die Veranstaltung regelmäßig jeden Donnerstag von 20 Uhr bis circa 21.30 Uhr statt.

Übungszeiten Gymnastikabteilung

Neue Leitung in der Fussball-Abteilung

03.04.2015

Die Fussballabteilung hat auf ihrer Mitgliederversammlung am 20.03.2015 im Gasthaus Landisch eine neue Abteilungsleitung gewählt. Nähere Infos folgen in Kurze auf der Seite der Fussballabteilung. Die Namen der neuen Leitung um Abteilungsleiter Günther Ulrich können über den unten folgenden Link bereits nachgelesen werden. Der FCS bedankt sich bei der alten Abteilungsleitung für ihr Engagement und wünscht dem neuen Team eine erfolgreiche Zeit.

Abteilungsleitung Fussball

Ski-Team jetzt auch auf Facebook

14.03.2015

Im Zuge der Jahreshauptversammlung des Ski-Teams wurde die neue Facebook Seite online gestellt. Alle Freunde, Unterstützer und Mitglieder können sich nun auch über diese Social Media Plattform über die Aktivitäten des Ski-Teams informieren. Jetzt heißt er liken, teilen und kommentieren für euch. Link zur Ski-Team Facebook Seite ist hier verfügbar.

www.facebook.com/skiteam1fcsachsen

Fasching beim 1.FC Sachsen

14.03.2015


Der neue Aufschlag ist da

14.03.2015

Das Infoblatt der Tennisabteilung ist da. Neben einem Bericht der Mitgliederversammlung finden sich im Aufschlag alle wichtige Termine und Infos der Tennisabteilung. Auch kann sich mit der Abteilungszeitschrift über die Einführung der Arbeitszeitregelung informiert werden. Der Aufschlag 2015 ist über folgenden Link aufrufbar.

Aufschlag 2015

Jahreshauptversammlung der Tischtennisabteilung mit Spieler-Ehrungen

27.02.2015

Am 23.02.2015 fand die Jahreshauptversammlung der Tischtennisabteilung statt. Im Zuge dieser wurden einige verdiente Spieler mit Ehrungen ausgezeichnet. Einen ausführlichen Bericht findet sich unter folgenden Link.

Bericht

Abteilungsversammlung Ski-Team 2015

17.02.2015

Das Ski-Team läd am 13.03.2015 um 19 Uhr zur Abteilungsversammlung ins Vereinsheim Sachsen ein. Die Einladung zur Versammlung mit Tagesordnung findet sich über den folgenden Link.

Einladung

Spende für den Sportplatzneubau

17.02.2015

Die Planungen der Fussballabteilung des 1. FC Sachsen zum Sportplatzneubau schreiten voran. Als Beitrag und Unterstützung des Vorhabens überreichte der Fraktionsvorsitzende des CSU Ortsverbandes Christian Altaner zusammen mit seinem Parteikollegen Bernd Meyer einen Scheck über 333 € an den Vereinsvorsitzenden Harald Geisselbrecht. Dieser dankte zusammen mit Spielleiter Simon Kapp im Namen der Abteilung für die grosszügige Spende. Die Gelder stammen aus dem jährlichen Weiswurst Frühschoppen des Ortsverbandes.


Mitgliederversammlung Fussball

14.02.2015

Die Abteilung Fussball läd am 20.03.2015 um 20 Uhr zu ihrer Mitgliederversammlung im Gasthaus Landisch ein. Die Tagesordung findet sich über den folgenden Link auf der Seite der Fussballabteilung.

Fussballabteilung

Rhönradabteilung stillgelegt

11.02.2015

Die Rhönradabteilung ist seit 1.1.2015 stillgelegt und wird im Laufe des Jahres aufgelöst. Interessierte Turner wenden sich bitte an den TSV Ansbach.


Zwischen Neuschnee und Sonnenschein - Ski-Team Sachsen in Oberstdorf

06.02.2015

Ski fahren bei bestem Neuschnee und schönstem Sonnenschein konnten die Teilnehmer der Jugend- und Tagesfahrt des Ski-Teams am 31.1.2015 in Oberstdorf genießen.
Die Kinder und Jugendlichen wurden in drei Gruppen von jeweils zwei Skiguides durch die Allgäuer Alpen begleitet. Hierbei hatten sie nicht nur auf der Piste, sondern auch im Funpark viel Spaß am frischen Pulverschnee.
Auch die anderen Teilnehmer der Tagesfahrt konnten einen herrlichen Skitag in Oberstdorf genießen.

Bilder

Vereinsmeisterschaften der Tischtennisabteilung 2015

06.02.2015

Sachsen – Bei den Vereinsmeisterschaften der Tischtennisabteilung des 1.FC Sachsen sicherten sich Claus Hochreuther (Herren A) und Nico Troppmann (Herren B) sowie Luzie Hochreuther die Titel. Wie schon im vergangenen Jahr stand der Wettbewerb bei den Herren ganz im Zeichen von Claus Hochreuther und Harri Eue, die sich in ihren Vorrundengruppen mit jeweils 4:0 Siegen durchsetzten. Während Claus Hochreuther im Halbfinale das Duell gegen seinen Bruder Peter in drei Sätzen gewann, setzte sich Eue ebenso deutlich gegen Tobias Rupp durch. Im Endspiel dominierte Hochreuther die Partie mit sehr konsequentem Angriffspiel und brachte seinen neunten Vereinsmeistertitel unter Dach und Fach.

Bei den Herren B unterstrich Nico Troppmann seine gute Verfassung aus dem Vorjahr und verwies Jürgen Steger und Reiner Vogt auf die Plätze. Überraschungssiegerin bei den Damen wurde Luzie Hochreuther, die im gesamten Turnierverlauf ungeschlagen blieb und nur gegen die spätere Zweitplatzierte Martina Karl über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen musste. Im Kampf um Platz 3 hatte Martina Renner trotz einer Niederlage im direkten Duell dank des besseren Satzverhältnisses die Nase vor Tina Jelinek. Im Doppelwettbewerb setzten sich Harri Eue/Boris Mann vor Claus Hochreuther/Dieter Meyer bei den Herren sowie Martina Karl/Martina Renner vor Vera Landshuter/Anne Steger bei den Damen durch. Die Konkurrenz im Mixed entschieden Vera Landshuter/Harri Eue dank eines Fünfsatzerfolges über Tina Jelinek/Tobias Rupp für sich.

Das Bild zeigt die Finalteilnehmer: oben v. links: Luzie Hochreuther, Vera Landshuter, Martina Renner, Martina Karl unten v. links: Harri Eue, Boris Mann, Claus Hochreuther.


Projekttag/Schnupperkurs der Tischtennisabteilung in der Rusam-Volkschule

06.02.2015

Sachsen - Zum Auftakt des Jahres 2015 stand für die Tischtennisabteilung wieder der Aspekt Nachwuchsgewinnung im Mittelpunkt. Unter der Anleitung von Sonia Kress, Harri Eue, Boris Mann, Dieter Meyer und Roland Sauert wurde ein Projekttag an der Rusam-Volksschule Sachsen angeboten. Dabei konnten 22 Schüler der Klasse 3 erste Erfahrungen im Umgang mit dem Tischtennisball sammeln. Diese können sie (genauso wie andere interessierte Kinder) in den kommenden Wochen im Rahmen eines Schnuppertags (10. Januar) und eines Einsteigerlehrgangs (Januar/Februar) vertiefen. Am 8. Februar steht dann der Ortsentscheid der Mini-Meisterschaften an


Staffelstabübergabe bei den Neigern

22.01.2015

Am 15.1.2015 wurde auf der Jahreshauptversammlung der Neiger ihr Präsident Hermann Kiefer durch Hans Ginal abgelöst. Der FC Sachsen bedankt sich bei Hermann Kiefer für die geleistet Arbeit und wünscht Hans Ginal alles Gute als Präsident der Neiger.

Einen Bericht, sowie Bilder finden Sie über folgenden Link

Bericht Jahreshauptversammlung

Mitgliederversammlung der Rhönradabteilung

22.01.2015

Am 29.01.2015 um 19:00 Uhr findet im Vereinsheim die Mitgliederversammlung der Rhönradabteilung statt. Mehr Infos auf der Seite der Rhönradabteilung.

Rhönradabteilung

Gelungener Saisonabschluss der Tennisabteilung

12.01.2015

Bericht über folgenden Link auf der Abteilungsseite Tennis.

Abteilung Tennis

Mitgliederversammlung der Tennisabteilung

12.01.2015

Am 23.01.2015 um 19:30 Uhr findet im Gasthaus Landisch die Mitgliederversammlung der Tennisabteilung statt. Mehr Infos auf der Seite der Tennisabteilung.

Tennisabteilung

Jedermann-Turnier der Tischtennisabteilung

12.01.2015

Am 30.12.2014 fand die 14. Auflage des Jedermann-Turnier der Tischtennisabteilung statt. Für einen ausführlichen Bericht und mehr Bilder dem Link folgen.

Bericht und Bilder Jedermann-Turnier

Snow&Beat Fahrt 2014 nach Ischgl

12.01.2015

Die erste Snow&Beat-Fahrt des Ski-Teams nach Ischgl 2014 ist erfolgreich durchgeführt. Einen Bericht zu dieser Fahrt wird Ihnen vom Ski-Team mit Bildern bereitgestellt.

Bericht Snow&Beat Fahrt